Startschuss für unser Garten-Integrationsprojekt

So sieht der Garten zum Start des Projekts ausHeute war Startschuss für unser Akzeptanz! Garten-Integrationsprojekt!

Das Projekt vom Akzeptanz! e.V. ist ein nachhaltiges Konzept, das die Begegnung und Zusammenarbeit von zugezogenen und deutschen, benachteiligten Kindern und Jugendlichen in einer
natürlichen Umgebung fördern soll. Zu diesem Zweck haben wir zwei Gartenparzellen von jeweils rund 450 m² Größe in der Kleingartenanlage „Schafwiesen“ in Gera gepachtet.

Während der gemeinsamen Arbeit werden die Teilnehmer in enger Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen, Firmen, Institutionen und vielen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern ein Konzept erarbeiten und einen Ort zur Entspannung und zum Genießen schaffen. Dabei sollen alle beteiligten Nationen ihre Ideen und ihr Wissen rund um den Gartenbau einbringen und wichtige Tipps und Tricks zum Gelingen des Projekts beisteuern. Ziel ist es, deutsche Kinder und Jugendliche mit Migrantinnen und Migranten zusammen zu bringen, Vorurteile abzubauen und Verständnis und Toleranz für andere Kulturen zu entwickeln. Darüber hinaus soll den Geflüchteten das nötige Wissen über Gartenbau sowie über Anbau und Pflege von heimischen Obst-, Gemüse- und Kräuterarten vermittelt werden.

Bevor wir mit dem Anlegen von Beeten und der Gestaltung der Innen- und Außenanlagen beginnen können, muss erst einmal Ordnung geschaffen werden. Damit haben die fleißigen Helfer heute begonnen. Beim Einsatz mit der Motorsense wurde Platz gemacht für viele neue Ideen.

Am Ende sollen neben den obligatorischen Beeten mit Gemüse und Blumen viele weitere kleine Ruheoasen angelegt werden. Geplant sind gemütliche Sitzecken, eine Kräuterschnecke und ein Lehmbackofen für ruhige Abende und gemeinsame Feste. Auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen! Gemeinsam mit Helfern wird ein Bogenschießstand errichtet, der zur sportlichen Betätigung einlädt.

Für das weitere Gelingen werden viele fleißige Hände benötigt. Wenn Sie helfen möchten, sei es mit körperlicher Arbeit, Baumaterial oder Geldspenden, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir sind über jede Hilfe dankbar.

Einsatz der Motorsense

Informationen zu den Share-Buttons